Suche
  • qihappy_awe

Happiness Blog – wie es dazu kam

Ich habe vor einigen Wochen bei einem Working Out Loud Circle mitgemacht. Bei der Methode geht es darum, sein Wissen mehr zu teilen und an einem persönlichen Ziel zu arbeiten. Für mich war sofort klar, ich wollte mehr über das Thema Achtsamkeit und Wohlbefinden lernen. Nach ein paar Wochen habe ich mein Ziel präzisiert und mir überlegt, wie ich mein Wissen und meine Erfahrungen mit mehr Leuten teilen könnte und bin zum Schluss gelangt – ein Blog – das könnte ich ausprobieren.


Obschon ich da mehrere Ängste und Befürchtungen hatte (es liegt mir nicht, den Fokus zu sehr auf mich selbst zu richten und in der Öffentlichkeit zu stehen), habe ich es jetzt gewagt und ihr lest meinen ersten Blog. Ich liebe es, Neues auszuprobieren und ich bin gespannt, wie es mit diesem Blog weitergeht.


Ich möchte gerne über folgende Themen schreiben:

Qigong – meine Ausbildung, Ernährung nach der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), Achtsamkeit, Meditation, wie man sich weiterentwickeln kann, interessante Tipps und Links (z.B. mein erster Tipp oben - Workingoutloud - sehr zu empfehlen), Buchempfehlungen und vielleicht nebenbei auch über meine weiteren Interessen wie Katzen, Irland, Japan und "Gotti" sein.



15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen